TRANSAT 2019 – Bordbericht 7

AGIV, den 21.05.2019, Position 32°57.281’N, 045°41.325’W

Von Thilo + Crew

Tag 10 der Atlantiküberquerung

Zu Beginn ein Zitat von Rolf: „Jetzt sind es noch 18 Seemeilen…und dann nur noch 1000.“ Die Dimensionen des Atlantik sind spürbar groß, aber die Zeit fliegt und der Ableger hätte auch Vorgestern gewesen sein können.

Segeln und Bordleben:

Nach der Flautenmail am vorgestrigen Tag sind wir gestern zunächst unter Gennaker mit bis zu 12kn Fahrt in die richtige Richtung gerauscht. Aber der Nordatlantik wäre nicht der Nordatlantik, wenn solche Bedingungen von langer Dauer wären. Von Backbord nähert sich eine Regenwolke. Vorsichtshalber wird die G1 (große Genua) eingepackt, die noch an Deck verzurrt trocknet. Wenige Sekunden später frischt der Wind von 12kn auf 22kn auf und dreht um gut 80°. Der Gennaker schlägt … Christian wechselt auf Kurs Antarktis und knackt den aktuellen Speed Rekord mit 13,7kn. Die verursachte Unordnung unter Deck ist schnell behoben. Eine Weile später segeln wir hoch am Wind mit der G3 wieder in Richtung Azoren. In den nächsten Stunden wiederholt sich dieses Schauspiel der Wolken immer wieder in ähnlicher Art. Von Mal zu Mal sind wir besser vorbereitet, aber man merkt, dass die Interpretation des Wetters auf dem Atlantik für alle noch etwas ungewohnt ist.
Derweil haben Sebi und die G1 das Kriegsbeil ausgegraben. Entweder die G1 ist gesetzt und der Wind bleibt aus oder folgendes Szenario: Schwachwindig, Sebi setzt frohen Mutes mit seiner Wache erneut die G1 um die Beziehung zu verbessern. Eine Wolke naht und zwingt uns zum abfallen, der Regen setzt ein, der Wind frischt deutlich auf, dreht zurück und die G3 muss wieder gesetzt werden. Sebi reagiert: „Ich gehe jetzt Brot backen“. Zum Sonnenaufgang sitzt die Crew glücklich mit frischen Stullen an Deck.
Als besonders schöne gemeinsame Stunde wird die Zeit um das Abendessen mit Abendsonne in der Crew empfunden. Zu dieser Zeit sitzen wir meist alle an Deck und lachen viel über die letzten oder schon längst vergangene Ereignisse. Die Stimmung ist trotz der stark reduzierten Privatssphäre (geschätzt eine Ellenbogenlänge) nach wie vor sehr gut.

Neues zu Flora und Fauna:

Auch wenn wir noch nicht in Portugal sind, so sehen wir aktuell viele Portugiesische Galeeren (giftige Quallenart). Außerdem berichtet Sebi davon, beim Studium der Sterne einen sprechenden Wal gesehen zu haben. Neben den Sternen funkelt unterdessen nachts das Meer in der Gischt und im Heckwasser. Auch größere türkis leuchtende schwimmende Unknown Floating Objekts (UFO) wurden gesichtet. Bei erneuten Angelversuchen beißt sich der Haken nach wie vor nur im Seegras fest.

Aktuell überwinden wir eine weitere Flautenzone. Ab morgen Abend ist dann zum ersten Mal für zwei Tage Starkwind vorhergesagt. Wir sind vorbereitet und freuen uns schon!

Liebe Grüße von Bord

The Offshore Twitter

3 Knoten Wind sind zu wenig zum Segeln #WieSchmecktEigentlichDiesel

c.fimmers aka Christian , Aquis Granus IV

#IchHabeLeberwurstGefunden #Lebenswurst

ahab4711 aka Rolf , Aquis Granus IV

#BesserGehtsNicht: Am Morgen: 30Min länger geschlafen, Motor ist aus, Sonne scheint, Kaffee ist fertig und Sebi hat über Nacht frisches Brot gebacken

Leeauge aka Alfred , Aquis Granus IV

Nächste Mal hör ich auf Dich und wechsle früher, Moritz. Dann wird das Manöver auch nicht so nass. #BestesAmWindSegeln

Sextantus aka Sebi , Aquis Granus IV

@Mi: Schildkröten sind auch hier selten – heute früh dachte ich wir hätten eine gefunden – leider war es ein Bauhelm | Morgen Abend Starkwind – Halte mich fest

Sturmsegler36grad aka Thilo , Aquis Granus IV

Für mehr Wind mit Sebi die G1 setzen. Der nächste Segelwechsel kommt sofort // Jörg gewinnt im Teebeutelweitwurf leider nicht // Tobi steht beim ersten Wecken auf!!

Ukuneele aka Neele , Aquis Granus IV

Erst Flaute, dann bestes Segelwetter. Mittlerweile ist es wieder leiser an Bord, die Kickermöwe war dem Silikonspray klar unterlegen. #silikonspray #spitheke

1/2Serjonas aka Jonas , Aquis Granus IV

#BesteKuecheAufDemAntlantik: Frisch gebackenes Brot und wenig später Apfelpfannekuchen

DerAutopilot77 aka Moritz , Aquis Granus IV
2019-05-24T11:39:39+00:00
%d Bloggern gefällt das: