Loading...
Unser Boot2018-01-05T14:45:30+00:00

Seit Juni 2005 befährt die Aquis Granus IV die Meere für den Akademischen Seglerverein der RWTH in Aachen. Die 1997 vom Lutra Design Team Amsterdam gezeichnete und bei Green Marine in Lymington komplett aus Kohlefaser gefertigte, waschechte Regattayacht wurde von ihrem Voreigner Piet Vroon bereits sehr erfolgreich bei zahlreichen Hochseeregatten an den Start gebracht.

Höhepunkt war der Sieg beim renommierten Fastnet Race im Jahre 2001. Im gleichen Jahr wurde das damals unter dem Namen „Tonnerre de Breskens“ segelnde Schiff vom Royal Ocean Racing Club zur „Yacht des Jahres“ gekürt.

Der Rumpf ist eine Sandwich-Konstruktion, welche aus mehreren Schichten bidirektionalem Carbon und Santo-Schaum besteht. Die Dicke des Sandwich in der Rumpfschale ist nicht gleichmäßig. Besonders belastete Bereiche, wie der um den 3.4m langen Hubkiel, sind verstärkt, um die hohen Materialbeanspruchungen aufnehmen zu können.

Beim Entwurf des Rumpfes und der Takelage wurden insbesondere den Amwindfähigkeiten des Schiffes Achtung geschenkt. So ist es bei optimalen Bedingungen möglich, bis zu einem Windeinfallswinkel von bis zu 28° gute Fahrt zu machen. In der Segellast im Vorschiff wird eine Vielzahl an Genuas, Spinnakern und Gennakern vorgehalten, sodass sportliches Segeln bei allen Windverhältnissen möglich ist.

Obwohl bei der Auslegung des Schiffes großen Wert auf konsequenten Leichtbau gelegt wurde, verfügt die Aquis Granus über ein recht üppiges Angebot an Haustechnik. Der große Salon mittschiffs und die für ein Boot dieser Klasse sehr gut ausgestattete Pantry ermöglichen eine wohnliche Atmosphäre. Das große offene Cockpit bietet der Crew an sonnigen Tagen einen guten Ort zum Frühstücken.

Für den ASV Aachen verbindet die vierte Aquis Granus in idealer Weise den Wunsch nach einem robusten und in jeder Situation sicheren Schiff mit den sportlichen Regattaambitionen des Vereins.

Typ Lutra 52
Zeichnung / Werft Lutra Design / Green Marine
Baujahr 1997
Takelung Slup, 7/8 Rigg
Länge über alles 15,98 Meter
Breite 4,65 Meter
Tiefgang (Hubkiel) 2,80 – 3,40 Meter
Verdrängung 10 Tonnen
Masthöhe über Wasserlinie  24,50 Meter
Segelfäche 168 m2 (Am wind)
297 m2 (mit Spi)
Besatzung 12 Kojen
IRC Klasse IRC-Zero

Regatten

In der Karibik gibt es eine Reihe anspruchsvoller Regatten mit entsprechendem karibibischen Rahmenprogramm

zu den Regatten

Im Video sieht man die Aquis Granus IV beim Rolex Fastnet Race 2017